Kontakt

Wenn man meinen Stand in technischen Fortschritten vermisst,

dann stand ich bislang irgendwo zwischen Brieftaube und Depeschenreiter.

Ich bin eine große Freundin der Überschaubarkeit, der Augenblicke, im wahrsten Sinne!

Umso aufregender war es für mich, mich hier (virtueller Weise) lesbar zu machen.

Nun freue ich mich auf alles, was damit kommen mag!

Auf dich…?

Dreh an einer Kurbel,

schick eine Taube oder schreibe doch ganz einfach eine E-Mail…

Edith Rabl

edith.rabl@gmail.com